Wie eine kopflose Revolution das 21. Jahrhundert prägt

Wie wird das 21. Jahrhundert in einigen hundert Jahren betrachtet? An was wird man sich erinnern, an was nicht? Wie wird man priorisieren? Ich glaube nicht, dass es in fünfhundert Jahren wichtig sein wird, wer nun US-Präsident ist, wer BundeskanzlerIn ist, ob die Masseneinwanderungsinitiative umgesetzt wurde oder nicht. Wichtig wird eine Revolution sein. Die technische Revolution, die innert weniger Jahre den Alltag vieler hundert Millionen Menschen auf den Kopf gestellt hat. Eine Revolution, das wurde schon oft gesagt, genau das sei es, keine Evolution, zu schnell zu abrupt sei es. Aber im Grundsatz hat eine Revolution einen oder mehrere Anführer. Wo sind diese jetzt? Ist es gefährlich von einer Revolution mitgerissen, hineingesogen zu werden, die keinen Anführer hat?

Nun, dazu müssen erst einige Grundsätze geklärt werden. So hat niemand diese Revolution injiziert. Vielmehr war es ein langsames aufkommen von Digitalem, dass immer mehr komplettiert wurde, wobei es dann zu einem explosiven Trend geworden ist, in dem wir uns nun befinden. Niemand hatte ein Interesse daran eine Revolution auszulösen. Vielmehr hat man sich eine Evolution gewünscht und sie erwartet. Eine Evolution hat keinen Anführer, ist es doch etwas komplett anderes. Und doch ist es sehr ähnlich. Ein Ausgangszustand wird massiv verändert, nur je nachdem ob es eine Evolution oder eine Evolution ist geschieht dies schnell oder langsam.

„Die Ereignisse überschlugen sich und entwickleten eine Eigendynamik.“

Eine Evolution braucht keinen Führer. Der Prozess verläuft in einer Geschwindigkeit, die es allen zulässt sich, vielleicht über Generationen, an die Digitalisierung zu gewöhnen. Es wäre praktisch die Ergänzung des Homo Sapiens Sapiens um einige mehr oder minder hilfreiche Geräte, mit dem Ziel, ihm im Alltag zu helfen, das Leben einfacher zu machen. Es wäre eine Integration: entweder integriert sich der Mensch und unterstellt sich faktisch den Geräten, oder die Geräte hätten sich mehr und mehr an den Menschen optimieren lassen, wobei die Entwickler solcher Digitaler Maschinen grossen Einfluss darauf gehabt hätten, nicht nur als Entwickler, sondern, vielleicht noch wichtiger, als Mensch. Die Technik hätte sich humanisiert und wäre vom unantastbaren Objektivismus abgewichen.

prise_de_la_bastille

Nun gab es aber keine Evolution, die Ereignisse und Technischen Entwicklungen und Fortschritte überschlugen sich nunmehr und man könnte sagen, sie entwickelten eine Eigendynamik, gegen die der Mensch aktuell nicht freiwillig anzukämpfen versucht. Wir werden richtiggehend von den Entwicklungen überrollt. Keine Ahnung hat der Mensch, was er da eigentlich tut, die Folgen der Revolution sind unmöglich abzuschätzen. Jeder optimiert, entwickelt, erfindet was das Zeug hält, aber die Forschung kommt nicht hinterher. Ein Mobiltelefon ist für unsere Verhältnisse bereits vor unglaublich vielen Jahren erfunden worden. Aber wissen wir denn nun, was die Handystrahlung für Folgen hat? Viel liest man, die Einen sagen dies, die Anderen jenes. Auf Gutdeutsch: Wir haben keine Ahnung, keinen blassen Schimmer. Hat es gesundheitliche Folgen, wenn wir uns zu lange in der Nähe eines Computers aufhalten, schädigen wir Körper und Umwelt mit der Nutzung eines Mobiltelefons? Trägt Fernsehkonsum zur Verdummung bei? Ist der Fernseher gar der Auslöser davon? Bauen wir uns bloss eine alternative Realität auf, die uns wieder zu Urmenschen macht, die uns davon abhält die wahre Welt kennenzulernen und uns nunmehr auf unsere Umgebung zu beschränken? Oder machen wir das Gegenteil?

„Die Folgen unseres Handelns kennen wir nicht.“

Die Führungslose Revolution der Digitalisierung hat uns überrollt und keine Zeit gelassen uns zu assimilieren, oder anderes uns anzupassen. Die Folgen unseres Handelns kennen wir nicht. Vielleicht haben wir etwas ausgelöst, zu dem es nie hätte kommen sollen. Wir werden es sehen. Obwohl, nein, wir wohl nicht. Vielmehr werden es die kommenden Generationen sein, die die Wahrheit erkennen. Entweder, sie müssen unsere Dummheiten ausbaden, oder sie können von unserem Genie profitieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s